falsches Loch!

Ein deutscher Geschäftsmann trifft einen japanischen Geschäftsmann in Tokio. Nach Vertragsabschluß gehen Sie mit Ihren Sekretärinnen gemeinsam zum Essen. Fragt der deutsche Geschäftsmann, ob er die japanische Sekreträrin für eine Nacht haben könnte. Der Japaner ist einverstanden, wenn er die deutsche Sekretärin bekommt. Der Deal ist klar. Im Love-Hotel zeigt der Geschäftsmann, was deutsche Wertarbeit ist und nimmt die japanische Sekretärin richtig ran, die ist am schreien wie am Spieß "Ana ga tschigau, ana ga tschigau" Ich bin ja richtig gut, denkt sich der Deutsche und trifft sich am nächsten Tag mit dem Japaner auf dem Golfplatz. Beim 18. Loch schlägt der Deutsche ab und locht mit zwei Schlägen ein. Der Japaner applaudiert und schlägt ab. Ass, die Kugel ist mit einem Schlag drin. Was sagt ich den jetzt, denkt sich der Deutsche und erinnert sich an den Vorabend. "Ana ga tschigau, Ana ga tschigau" Der Japaner dreht sich verwundert um. "Warum falsches Loch?"

  Blog bearbeiten veröffentlicht am 10.11.2010

Kommentare

Yoasy schrieb: vor 2223 Tage
so kanns gehen ...grölll kann mir leider nicht passieren * grinz
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.