Trauer um Harry S. Morgan!

Harry S Morgan


RIP Harry S. Morgan


Plötzlich und unerwartet wurde die deutsche Porno - Regisseur - Legende Harry S. Morgan, der Papst des bekannten Labels VIDEORAMA 65 - jährig tot von einem Kollegen in seiner Düseldorfer Wohnung aufgefunden. Seit etwa 1988 war er als Regisseur und Produzent von Pornofilmen bekannt.


Morgan zeigte in seinen Filmen Sexualpraktiken wie Doppelpenetrationen, Fisting und Urination. In der Pose eines Journalisten interviewte er die (Amateur)-Darsteller vor oder nach ihrem Einsatz.


Morgan arbeitete für die Firma Videorama und wurde hauptsächlich durch die Filme mit Gina Wild und Vivian Schmitt bekannt. Neben Gina Wild arbeitete er unter anderem auch mit Richard Langin und Henry van DampGina Wild – Jetzt wird es schmutzig, Junge Debütantinnen, Maximum Perversum, Teeny Exzesse, Happy Video Privat, Joker, Anmacherinnen, Old Ladies Extreme, Extreme, Bizarre und Fetisch. zusammen.


Bekannt wurde er durch seine diversen zum Teil sehr erfolgreichen Filmserien Morgan lebte zuletzt in Düsseldorf. Morgan wurde am 30. April 2011 tot in seiner Düsseldorfer Wohnung aufgefunden. Todeszeitpunkt und -ursache sind bislang unbekannt. (Wikipedia)


Wir trauern den Angehörigen und allen Freunden dieses eindrucksvollen Menschen.


Laureen-Pink und Team

  Blog bearbeiten veröffentlicht am 30.04.2011
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.