Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

laureen-pink.com © 2016

Willkommen - Welcome auf der Homepage der Erotik - und Pornodarst

 

Fall Sexy Cora: Anklage gegen die Anaesthesistin

WEGEN FAHRLÄSSIGER TÖTUNG


Fall Sexy Cora: Anklage gegen die Anästhesistin


Von Stephanie Lamprecht

Carolin Wosnitza (?23) verdiente als „Sexy Cora“ ein Vermögen im Porno-Business.
Carolin Wosnitza (?23) verdiente als „Sexy Cora“ ein Vermögen im Porno-Business. Foto: Archiv



Im Fall „Sexy Cora“ erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage wegen fahrlässiger Tötung gegen die Anästhesistin Marion F. (54): „Wir sind der Auffassung, dass die Anästhesistin den Tod der Patientin durch Fahrlässigkeit verursacht hat“, bestätigt Wilhelm Möllers, Sprecher der Staatsanwaltschaft auf MOPO-Anfrage. Die Ermittlungen gegen einen Schönheitschirurgen der Alsterklinik wurden eingestellt. Er habe zwar Fehler bei der Wiederbelebung gemacht, habe dabei aber nur als „Assistent“ der Anästhesistin gehandelt



Die Pornodarstellerin Carolin Wosnitza war am 11. Januar 2011 bei ihrer fünften Brustvergrößerung ins Koma gefallen und neun Tage später gestorben. Für die fatalen Hirnschäden sei die Anästhesistin verantwortlich, so die Ankläger, weil sie nicht bemerkt habe, dass die Patientin während der Narkose zu wenig Sauerstoff durch die Maske bekam. 

Als sie den Herzstillstand bemerkte, habe der Chirurg mit einer Herzdruckmassage begonnen. Auch ein Stromstoßgerät kam zum Einsatz. Ein Gutachter stellte später fest, dass nach der missglückten Narkose auch bei der Wiederbelebung massive Fehler gemacht wurden. Dennoch wird der Schönheitsarzt nicht angeklagt: „Die Verantwortung für die Reanimation liegt allein bei der Narkoseärztin“, so Möllers.



Der Verteidiger der angeklagten Medizinerin hat bereits mitgeteilt, dass seine Mandantin wegen einer schweren Depression nicht verhandlungsfähig sei. Nun muss das Gericht entscheiden, ob die Frau einem Amtsarzt vorgestellt wird.

Quelle: MOPO

0 Kommentare geschrieben am 24.03.2012

Hinweis

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja